+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kleine Gameplay geschichte

  1. #1

    Registriert seit
    02.11.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    54

    Kleine Gameplay geschichte

    Ich habe vor ungefähr nen Monat für nen Freund ein paar kleine Gameplay "Geschichten" geschrieben um ihn das spielen schmakhaft zu machen, weil ich sie eh noch auf der Platte hab kann ich sie euch ja auch mal geben, ne kleine Bewertung wäre nett

    Nummer 1:


    Endlich ist es soweit, die Gegner sind geschwächt, ihre Energieversorgung gekappt und das letzte Hinderniss ist der Feindliche Kommandobunker.

    Du stehst mit 15 weiteren Einheiten An der Front, unter beschuss von Torrets und der aus deiner Sicht übemächtigen gegnerischen Streitmacht.

    Du entscheidest dich für die Exo Einheit, mit einem Raketenwerfer bewaffnet machst du dir eine übersicht über die Momentane Lage, die Gegner haben ihre Gebäude geschickt positioniert, die Deckung perfekt gewählt und genug supplys.

    Du positionierst dich hinter einem Auto, nimmst den Raketenwerfer und versucht ein feindliches gebäude zu zerstören, plötzlich werden 2 Soldaten auf dich aufmerksam und beschießen dich, du gehst in deckung zeihst deine Pistole nimmst 2 Atemzüge und gehst aus der Ducke, ziehlst auf den Kopf des ersten Soldaten, schießt... Onehit,
    du fixierst den 2ten soldaten an... Plötzlich ein Schuss, ein Soldat am anderen ende hat dich mit einem Scharfschützen Gewehr erledigt.

    Gefrustet wählst du eine Steal einheit, rüstest dich mit Dolchen und einem Maschienengewehr aus, Gehst an die Am besten gelegte schutzoption, tarnst dich und sprintest zwischen den tausenden Sperrfeuer Kugeln hindurch, mit dem Wissen dass du von 2 oder 3 Stirbst. Mit erleichterung erkennst du das du hinter die gegnerische Front gekommen bist, siehst den feindlichen Soldat der dich gerade eben getötet hat. Sofort ziehst du deine dolche schleichst dich hinter ihn und bohrst ihm die Dolche in seinen Rücken.

    Jetzt ist deine Tarnung Deaktiviert, du versuchst sie soschnell wie möglich wieder zu aktivieren, und hoffst das dich keiner gesehen hat, du rennst soschnell du kannst aus dem Schlachtfeld, siehst eine Weitere Soldateneinheit, schliesst den Enschluss ihn auchnoch mitzunehmen, nimmst dein Sturmgewehr ziehlst und drückst ab,

    inerhalt des Kugelhagels fällt der Soldat, du aktivierst die Tartung abermals und rennst.

    Bumm... ein Schuss... Eine Support einheut hat dich entdeckt und dich zur Strecke gebracht.

    Du nimmst abermals die Exo Einheit. Siehst das deine Einheiten die Gegnerische Front schon Stark geschwächt ist und es nurnoch eine Frage der Zeit ist bis der gegnerische Bunker zerstört ist.

    Mit deiner Gattling vewaffnet verschanzt du dich hinter einer Versorgungseinheit, und schießt mit sperrfeuer auf den Gegnerischen Spawn.

    Neben dir Ist eine exo einheit die beginnt den Gegnerischen Kommandobunker anzugreifen, nach etwa 2 Minuten das Ende, der Komandobunker ist vernichtet.
    Alle meine Beiträge basieren auf Persönlicher Erfahrung oder Angeeignetem Wissen, rechtschreibfehler dürfen behalten werden . Ich gebe keine Gewährleistung auf die richtigkeit meiner Beiträge versuche jedoch immer sie korrekt zu halten. Für Kritik bin ich immer offen . Über bewertungen meiner Geschichten/Tutorials freu ich mich immer . Neuen Spielern helfe ich auch gerne, in form von Training oder Tipps

  2. #2

    Registriert seit
    02.11.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    54
    Erstellt von
    Nummer 2:

    Du wurdest zum Kommandanten gewählt.

    Sofort stürmst du Zum Kommandubunker und nimmst deinen platz ein.

    Die Ersten Einheiten beginnen vorzustürmen, du erinnerst sie nocheinmal daran, dass die Primarie das wichtigste Ziel ist, sofort Stürmen Deine Einheiten auf die Primarie los.

    Die Ersten Sekunden sind zimlich ruhig, du beobachtest deine Einheiten und gibst ihnen Tipps und Warnst sie Vor einheiten.

    Nachdem du genug Recausen gesammelt hast fängst du an energieleiter in Richtung Primarie zu bauen, bei der sich schon eine Front gebildet hat.

    Noch ist die Primarie Neutralisiert.

    Endlich ist die Energieversorgung aufgebaut und du Fängst an Geschütze Versorgungseinheiten und Einen Spawn int der nähe der Primarie aufzubauen, nach einer Minute ist Die Primarie gesichert.

    Plötzlich hörst du ein Hilfeschrei einer deiner Soldaten, jetzt musst du schnell reagieren, du fokosiert den soldaten, bemerkst wie er Von 3 Gegnern unter Speerfeuer gesetzt wird.

    Du entscheidest dich ihn mit deiner Kommandanten Fähigkeit zu helfen. Nachdem du die Gegner geschwächt hast, eine Versorgungseinheit gebaut hast und ein weiteres Geschütz zur unterstützung platziert hast musst du dich wieder um die Front kümmern, die bereits von dem anderen Kommandanten geschwächt wurde.

    Nach kurzer überlegung entscheidest du dich ein Waffenlager zu bauen und dort die Schweren Waffen freizuschalten. Zudem baust du nahe der Front 2 Attelerie einheiten, denen du auch sofort den Befehl zum Feuer gibbst.

    Die Schweren waffen sind jetzt freigeschaltet, deine Einheiten Mit Granatenwerfern und Raketenwerfern ausgerüstet fangen an Die Gegnerischen Gebäude nach und nach zu zerstören, momentan sieht die Lage gut für dich aus.

    Du baust einen weiteren Spawner näher an der Front und unterstützt deine Einheiten mit einer zusätzlichen Versorgungs Einheit.

    Dazu baust du einen Weiteren Weg zu einer der Secondarierecause points und stationierst dort ein paar Weitere Geschütztürme.

    Jetzt wo die Recauspunkte gesichter sind und deine Einheiten die Gegner immer weiter zurückdrängen.

    Mithilfe deiner Einheiten Baust du deine Versorgungslienie immer näher in Richtung des Gegnerischen Kommandobunkers.

    Endlich angekommen bemerkst du das der Gegnerische Kommandant sich bereits auf deine Ankunft vorbereitet hat.

    Der Gegnerische Stützpunkt Ist bestens verteidigt, doch darauf warst du bereits vorbereitet, und hast genug Recausen für einen Gigantischen Angriff gesparrt, und baust mehrere Raketen und Flammentürme in das Gegnerische Lager. WIN!!!
    Alle meine Beiträge basieren auf Persönlicher Erfahrung oder Angeeignetem Wissen, rechtschreibfehler dürfen behalten werden . Ich gebe keine Gewährleistung auf die richtigkeit meiner Beiträge versuche jedoch immer sie korrekt zu halten. Für Kritik bin ich immer offen . Über bewertungen meiner Geschichten/Tutorials freu ich mich immer . Neuen Spielern helfe ich auch gerne, in form von Training oder Tipps

  3. #3

    Registriert seit
    02.11.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    54
    Erstellt von
    Nummer 3:

    Mit nem Sturmgewehr läufst du einen Gang entlang, plötzlich steht ein exo vor dir und beschießt dich sofort,

    du versteckst dich hinter einer Ecke und forderst Unterstützung an, zudem auch noch eine supply Einheit und eine Torret.

    Du wartest bis der exo sein Sperrfeuer einstellt, ziehst eine Granate machst sie scharf, gehst um die Ecke und schmeißt sie dem exo entgegen,

    gehst wieder in Deckung, siehst wie deine Unterstützung eintrifft und stürmst mit ihnen vor und tötest den exo,

    die Gebäude sind endlich fertig, du besorgst dir neue Munition und leben.

    Dann stürmst du mit deinen 2 Mann weiter zum nächsten Recausenpunkt, stehst da voller Anspannung weil du weißt, dass jede Sekunde Gegner um die Ecke kommen können,

    der Recausenpunkt ist schon neutralisiert, plötzlich siehst du eine Granate vn der gegenüberliegenden mauer auf dich zufliegen,

    du schreist nurnoch in dein Mikro "GRANATE" versuchst zu entkommen, hechtest hinter eine Mauer und hörst die Explosion.

    Einen deiner Kumpanen hats erwischt und 2 Feindliche Einheiten nehmen stellung bei dem Recausen Punkt.

    Du wartest forderst abermals Untersützung an, der Kommander hat momentan aber keine Mittel um dir zu helfen, so entscheidest du dich zusammen mit deinem mitstreiter alleine den Punkt zurückuerobern,

    ihr beide stürmt auf kommando los unt setzt die Gegner unter Sperrfeuer, mit Erfolg beide liegen auf dem boden und der Recausenpunkt ist Euer.
    Alle meine Beiträge basieren auf Persönlicher Erfahrung oder Angeeignetem Wissen, rechtschreibfehler dürfen behalten werden . Ich gebe keine Gewährleistung auf die richtigkeit meiner Beiträge versuche jedoch immer sie korrekt zu halten. Für Kritik bin ich immer offen . Über bewertungen meiner Geschichten/Tutorials freu ich mich immer . Neuen Spielern helfe ich auch gerne, in form von Training oder Tipps

  4. #4

    Registriert seit
    21.12.2011
    Beiträge
    3
    Huhu,

    also ich muss sagen, das gefällt mir schon recht gut. Ist wohl auch der Grund dafür, dass ich mir das Spiel kaufen werde.
    Danke dir

  5. #5

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    5
    hey ich find des echt krass wie aktiv du bist und wie viel du immer schreibst danke mach weiter so

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •